Aktuelle Einsätze der Polizei im Kreis Olpe (28.06.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 20.06.2016 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Pkw beim Abbiegen übersehen

Olpe – Am Montagmittag zog sich ein 69-jähriger Autofahrer aus Siegen bei einem Verkehrsunfall im Saßmicker Hammer leichte Verletzungen zu.

Ein 72-jähriger Autofahrer aus Olpe bog gegen 11:30 Uhr an der abknickenden Vorfahrtstraße vom Saßmicker Hammer nach links in Richtung Friedrichsthaler Straße ab. Beim Abbiegen übersah er den entgegenkommenden Pkw des 69-jährigen Siegeners. Beim Zusammenstoß erlitt der 69-Jährige leichte Verletzungen. Er benötigte keinen Rettungsdienst und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. An den beiden zusammengestoßenen Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Polizei Streifenwagen bei Alarmfahrt mit Blaulicht. Foto: Jochen Tack

Polizei Streifenwagen bei Alarmfahrt mit Blaulicht. Foto: Jochen Tack

Mit Alkohol am Steuer erwischt

Wenden – In der Nacht auf Dienstag erwischte die Polizei einen angetrunkenen Autofahrer in Rothemühle. Die Streifenwagenbesatzung hielt den 26-jährigen Fahrzeugführer aus Wenden auf der Olper Straße an und überprüfte ihn. Bei der Kontrolle kam den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein Alkoholtest ergab an Ort und Stelle einen Wert von 0,9 Promille. Daher nahmen sie ihn mit zur Wache, wo eine gerichtsverwertbare Atemalkoholanalyse den Wert des Vortests bestätigte. Den 26-jährigen Autofahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg.

Mit 95 km/h durch Olpe gerast

Olpe – Am vergangenen Wochenende nahm die Polizei gezielt die Raser in der Olper Innenstadt ins Visier. Bei Kontrollen in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Bruchstraße stellten die Beamten zahlreiche Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Insgesamt überführten sie bei den Messungen 11 Verkehrssünder, die zum Teil erheblich zu schnell waren. Tagesschnellster war ein 18-jähriger Fahranfänger aus Attendorn, der beim Überholen innerorts auf der Bruchstraße mit 95 km/h gemessen wurde. Mit diesem Geschwindigkeitsverstoß handelte er sich ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg ein.

 Mit reichlich Alkohol und ohne Führerschein am Steuer

Attendorn – Bei einer Verkehrskontrolle ging einer Polizeistreife am Montagnachmittag im Heggener Weg ein 45-jähriger Autofahrer ins Netz, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zu allem Übel stand der Attendorner auch noch unter Alkoholeinfluss. Bei seiner Kontrolle pustete er einen Wert von knapp 2 Promille ins Testgerät. Daher musste er die Beamten zur Wache begleiten, wo eine Blutprobe fällig war. Gegen den 45-jährigen Pkw-Fahrer wurde ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]