Nach Straßenraub: Polizei sucht auffälliges Pärchen

(wS/ots) Siegen-Geisweid 30.05.2018 | Bereits am vorletzten Sonntag (20.05.2018) um 17:35 Uhr ereignete sich ein Straßenraub am Lindenplatz in Geisweid. Dort entriss ein noch unbekannter Räuber einer jungen Frau im Bereich einer Sitzecke gewaltsam eine Zigarettenschachtel und Bargeld. Anschließend flüchtete der junge Mann zusammen mit seiner Begleiterin, die die Tat beobachtet hatte, in Richtung Geisweider Straße. Bei dem Überfall zog sich die jugendliche Geschädigte eine leichte Verletzung zu.

Der flüchtige Verdächtige ist etwa 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß und von normaler bis kräftiger Statur, hat kurze braune Haare, einen ebensolchen Dreitagebart und wird als osteuropäisch aussehend beschrieben. Er war bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover, einer grünen Jacke, einer grauen Jogginghose und hatte einen mehrfarbigen Beutel auf dem Rücken.

Seine Begleiterin soll etwa 20 Jahre alt und ebenfalls osteuropäisch aussehend sein aber über auffällig lila bzw. rot gelockte Haare verfügen und schlank sein. Zur Tatzeit war sie bekleidet mit schwarzen Leggins und einem ausgefransten Oberteil.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu den beiden beschriebenen Personen unter 0271-7099-0.

Symbolfoto: Kay-Helge Hercher

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier