Olpe: Unter Medikamenteneinfluss gefahren

wS/po/tbs  Olpe  –  In deutlichen Schlangenlinien fuhr am Mittwochabend gegen 22.40 Uhr ein Autofahrer über die Straße Olper Hütte. Als die Beamten ihn kurze Zeit später stoppen konnte, war er aber nicht wie erwartet betrunken. 0,0 Promille ergab ein Alkoholtest. Schnell gab der 42-Jährige jedoch zu, unter dem Einfluss von Medikamenten zu stehen, was offenbar zu seiner Fahruntauglichkeit führte. Dem Olper wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Anzeige / Werbung