Auffahrunfall – 2 leicht verletzte Personen

wS/wf.   Kreuztal – 14.06.2012 –   Drei PKW und ein LKW waren am Donnerstagnachmittag kurz vor 14:00 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt, der aufgrund erster unklarer Meldungen einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst in Gang setzte.

Auf der Hagenerstraße in Kreuztal ereignete sich der Unfall in Fahrtrichtung Hauptkreuzung. Obwohl es sich um einen reinen Auffahrunfall handelte ging man Aufgrund der Notrufmeldungen von mehreren Verletzten aus. Auch war von eingeklemmten Personen die Rede.  Aus diesem Grund wurden mehrere Rettungswagen, insgesamt 3 Notärzte und auch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Kreuztal zum Einsatzort alarmiert.

Die Feuerwehr baute eine Wasserversorgung auf um den Brandschutz zu gewährleisten. Zu dem streuten sie Bindemittel aus, um auslaufende Betriebsstoffe abzubinden. Die Kräfte des Rettungsdienstes versuchten die Anzahl der tatsächlichen Verletzten festzustellen. Am Ende waren es zwei leicht Verletzte, die mit Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden mussten.

Die Hagener Straße war rund eine Stunde nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wurde von Polizeibeamten geregelt. Zum Sachschaden und genauen Unfallhergang liegen noch keine Informationen vor.


 

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]