Verfolgungsfahrt endet frontal in Mauer – 2 Personen verletzt

wS/wf. Siegen – 14.09.2012 –  Spektakuläre Verfolgungsjagd am Freitagnachmittag gegen 14:00 Uhr in Siegen. Nach ersten Angaben viel einem Streifenwagen der Pkw am Hubertusweg auf. Der Fahrer reagierte nicht auf Anhaltezeichen der Polizei und gab Gas. Mit Geschwindigkeiten um 100 Km/h flüchtet der Mann vor der Polizei. Am Heidenberg konnte der Flüchtige kurz gestoppt werden. Der Mann verriegelte die Türen des Fahrzeuges und gab gegenüber dem Polizisten an, er würde keinesfalls sein Fahrzeug stoppen und aussteigen.

Er setzte dann seine Flucht fort. Über den Autobahnzubringer ging es dann Richtung Eiserfelderstraße, von dort aus wieder in Richtung Siegen Innenstadt. Showdown dann in Höhe der IHK an der Koblenzer Straße. Der Flüchtige fuhr einen Ampelmast und einen Stromkasten um, bis die Fahrt in der Mauer der IHK endete. Bei dem Unfall zog sich der Mann Verletzungen zu. Mehrere Streifenwagen und ein Zivilwagen der Polizei wurden bei dem Unfall beschädigt. Auch ein nach ersten Angaben unbeteiligter Fußgänger wurde vom Flucht Pkw erfasst und schwer am Arm verletzt. Die Koblenzer Straße ist derzeit ( 14:30 Uhr ) in Fahrtrichtung Innenstadt voll gesperrt. Es kommt zu erheblichen Behinderungen.

Hintergrund für die Flucht könnte ein BTM – Fund im Fahrzeug des Flüchtigen gewesen sein. Dieses wurde aber noch nicht offiziell von der Polizei bestätigt.

Update 15:39 Uhr:
Die Polizei bestätigt, dass ½ KG Marihuana und eine größere Menge Bargeld im Fahrzeug des Flüchtigen gefunden wurden. Aufgefallen war der Pkw wegen eines Verkehrsdeliktes.
Update 17:50 Uhr:  43-jähriger Siegener festgenommen
Heute, gegen 14:00 Uhr, bemerkte eine Streifenwagenbesatzung einen 43-jährigen PKW-Fahrer auf der Tiergartenstraße in Siegen mit unsicherer Fahrweise und überhöhter Geschwindigkeit. Der schwarze Kleinwagen des Siegeners sollte daraufhin angehalten werden. Der Mann, welcher alleine im Fahrzeug saß, dachte aber gar nicht ans Anhalten und fuhr über die Achenbacher Straße in Richtung Heidenberg. Verfolgt von der Polizei ging die Fahrt weiter, an Ikea vorbei Richtung Eiserfelder Straße und dann über die Koblenzer Straße Richtung Innenstadt.

Unmittelbar nach der Siegerlandhalle an der Kreuzung Wilhelm-Münker-Straße, versuchte der Mann über den Gehweg an Fahrzeugen vorbeizufahren, die an einer rotlichtzeigenden Lichtzeichenanlage angehalten hatten. Dabei beschädigte er ein wartenden Pkw. Auf dem Geweg befand sich zudem ein 17-jähriger Fußgänger, der nur durch einen Sprung zur Seite hinter einen Blumenkübel einen Zusammenstoß mit dem Pkw vermeiden konnte. Bei dem Sprung verletzte sich der junge Mann leicht. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Hier endete auch dann die Fahrt des 43-Jährigen: Mit dem Wagen prallte er gegen den Ampelmast, einen Stromverteiler und eine Mauer. Der Fahrer konnte von den eingesetzten Beamten festgenommen werden. Bei dem Unfall verletzte er sich, so dass auch er in einem Siegener Krankenhaus ambulant behandelt werden  musste. Da der Siegener vermutlich unter Einfluss von Drogen gefahren war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Im Fahrzeug wurden eine nicht unerhebliche Menge Betäubungsmittel/Drogen und ein hoher Bargeldbetrag sichergestellt. So erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann mit Drogen handeln könnte. Aus diesem Grund wurde auch seine Wohnung durchsucht. Bei der Verfolgung des flüchtigen Fahrzeuges wurden ein Zivilwagen und zwei Streifenwagen der Polizei leicht beschädigt, sowie neben dem oben genannten Pkw, noch ein weiteres unbeteilligtes Fahrzeug.  Infolge der Unfallaufnahme und komplett beschädigen Lichtzeichenanlage auf der Koblenzer Straße, sowie diverser umgefahrener Fahrbahnabgrenzungen, kam es in der Folge zu erheblichen Verkehrsstörungen in der Siegener Innenstadt.

Geschätzter Gesamtsachschaden: 40.000,- Euro

Verfolgungsfahrt endet frontal in Mauer – 2 Personen verletzt

Foto: Tobias Bernino / wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

 

 

[plista widgetname=plista_widget_slide]