Autofahrer fährt mit 63 km/h durch 30er Zone

radar2

(wS/ots) Kreuztal – Bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei Siegen-Wittgenstein am Mittwoch, dem 22.01.2014, in Kreuztal-Mittelhees auf der Heesstraße wurde ein Fahrzeugführer gemessen, der dort statt der zulässigen maximal 30 km/h mit Tempo 63 unterwegs war.

Den Autofahrer erwarten nun drei Punkte in Flensburg, ein einmonatiges Fahrverbot sowie eine deftige Geldbuße. Insgesamt wurden im Bereich der Kontrollstelle rund 60 Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .