Fahranfänger verliert Kontrolle über seinen PKW

wS/bh Kreuztal Auf der Seite liegen blieb am Montagvormittag auf der Ostheldener Straße in Junkernhees ein mit zwei Personen besetzter Pkw, dessen Fahrer erst kürzlich den Führerschein erworben hatte. Der Fahrer kam vorsorglich ins Krankenhaus, erlitt aber mutmaßlich nur leichte Verletzungen. Zu dem Unfall war es gekommen, als der junge Mann, mit seinem Wagen in Richtung Osthelden unterwegs, bereits einige Meter zuvor ein entgegenkommendes Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve gestreift hatte. Daraufhin verlor der Fahranfänger komplett die Kontrolle über sein Gefährt und fuhr rechts in Höhe der Einmündung „Alter Weg“ eine steile Böschung hinauf. Dabei mähte er einen in der Erde verankerten Telefonkasten am Straßenrand um und kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen. Feuerwehrleute aus Fellinghausen, Osthelden und Kreuztal wurden alarmiert, um auslaufende Betriebsstoffe aufzusammeln. Der Beifahrer des Unglücksfahrers blieb ebenso unverletzt wie die Fahrerin des zuerst gestreiften Wagens. Der Verkehr lief während der Unfallaufnahme halbseitig weiter.

Fahranfänger3

FahranfängerUnfall

Fotos: Feuerwehr Kreuztal / Björn Hadem