18-Jährige verursacht Unfall mit "Domino"-Effekt

(wS/jk) Kreuztal – Drei leicht verletzte Personen, vier beteiligte Autos und ein Gesamtsachschaden von rund 30.000 Euro sind die Bilanz eines spektakulären Verkehrsunfalls am späten Freitagnachmittag in Kreuztal. Das haben selbst erfahrene Polizisten noch nicht gesehen: Fast schon wie beim „Billard“ stellte sich dabei das Geschehen dar, welches sich gegen 17.15 Uhr an der Kreuzung Ziegeleifeld / Hagener Straße zugetragen hatte. Eine Fahranfängerin hatte den Massencrash ausgelöst.

VU_Kreuztal-26-09-2014-001

Drei Menschen sind bei dem spektakulären Unfall in Kreuztal leicht verletzt worden und wurden im Rettungswagen behandelt.

Die 18-jährige Autofahrerin war zum Unfallzeitpunkt auf der Hagener Straße von der Kreuztaler Hauptkreuzung kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte unterwegs gewesen. Sie beabsichtigte dann nach links auf die Straße „Ziegeleifeld“ abzubiegen. Die junge Frau übersah dabei den Pkw eines 28-Jährigen, der in die Gegenrichtung fuhr.

Nach Aussagen von Augenzeugen soll der entgegenkommende PKW mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein.

In den Gegenverkehr geraten

Beide Fahrzeuge touchierten sich leicht, während 28 Jahre alte Fahrer ein Ausweichmanöver einleitete. Der Mann befand sich mit seinem Wagen bereits auf der Linksabbieger-Spur kurz hinter der Kreuztaler Hauptkreuzung. Während er dem Wagen der Unfallverursacherin auswich, kam er mit seinem Auto auf die rechte Fahrspur.

Vier Autos waren an dem Unfall-Chaos kurz vor der Kreuztaler Hauptkreuzung beteiligt.

Vier Autos waren an dem Unfall-Chaos kurz vor der Kreuztaler Hauptkreuzung beteiligt.

Dort kam es zur Kollision mit dem Kraftwagen einer 19-jährigen Fahrerin. Der „Domino“-Effekt bei diesem kuriosen Unfallgeschehen war aber noch nicht gestoppt. Denn der Pkw der 19-Jährigen geriet beim Zusammenprall in den Gegenverkehr, wodurch das Auto eines 25-jährigen Fahrzeugführers ebenfalls beschädigt wurde.

Kaum Verkehrsbehinderungen

Bis auf den 25-Jährigen wurden bei dem Unfall alle weiteren Personen leicht verletzt und im Rettungswagen versorgt. Die demolierten Autos mussten geborgen werden. Aufgrund der Verkehrsregelung durch die Polizei kam es im Feierabendverkehr kaum zu Beeinträchtigungen.

VU_Kreuztal-26-09-2014-003

VU_Kreuztal-26-09-2014-004

VU_Kreuztal-26-09-2014-005

VU_Kreuztal-26-09-2014-007

VU_Kreuztal-26-09-2014-002

Bericht & Fotos: Jürgen Kirsch

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .