Flunkern erlaubt: Stadtführung „Rund ums Krönchen“ mit kleinen Tücken

(wS/si) Siegen – Am Mittwoch, dem 1. April, bietet die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen die erste offene Stadtführung „Rund ums Krönchen“ der Saison 2015 an. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr der Torbogen zum Innenhof des Oberen Schlosses.

2014-10-03_Siegen_Kroenchen_Nikolaikirche_Archiv_Foto_Hercher_02

Archivbild: Hercher

Der zweistündige Spaziergang entlang der historischen Sehenswürdigkeiten von Siegen gehört zu den Klassikern des Stadtführungsrepertoires. Dem Termin, 1. April, ist allerdings geschuldet, dass die Teilnehmer auf die Probe gestellt werden. Was die Gästebetreuerin über Kirchen und Schlösser erzählt ist teilweise wahr, teilweise sind die Erläuterungen zur Geschichte jedoch auch humorvoll abgewandelt.

Tatsache oder geflunkert? Das ist die Frage, die die Gäste, die sich am 1. April mit auf die scherzhafte Reise durch Siegens Altstadt begeben, beantworten sollen. Die kleinen, eingebauten Tücken werden übrigens am Ende des Rundgangs aufgeklärt, so dass die Teilnehmer mit der vollen Wahrheit über Siegens Geschichte nach Hause gehen.
Eine Anmeldung zur April-Führung „Rund ums Krönchen“ ist nicht erforderlich. Der Preis pro Person beträgt 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Weitere Informationen sind bei der GSS e. V. erhältlich unter Telefon 0271/404-1316.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .