Quadfahrer bei Unfall schwer verletzt

(wS/ots) Bad Laasphe – Ein 28-jähriger Quadfahrer aus dem hessischen Biedenkopf wurde am Sonntagmittag in Bad Laasphe-Fischelbach, auf der L 718, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

2015-02-27_Oberschelden_Lurzenbach_L907_VU_Pkw_auf_Seite_Foto_mg_04

Symbolfoto

Eine 57-jährige Autofahrerin war gegen 14.10 Uhr mit ihrem Pkw auf der Fischelbacher Straße (L 718) aus Richtung Fischelbach kommend in Fahrtrichtung Banfe unterwegs. In Höhe der Zufahrt zum Gonderbach musste sie auf Grund eines vor ihr abbiegenden Pkw stark abbremsen. Der Quadfahrer, der sich hinter dem Pkw der 57-Jährigen befand, bremste sein Fahrzeug ebenfalls ab. Beim Abbremsen geriet das Quad nach rechts gegen die Leitplanke und überschlug sich. Der Biedenkopfer stürzte von seinem Quad, rutschte über die Fahrbahn und prallte schließlich mit seinem Körper gegen einen Pfosten der Leitplanke.

Der bei dem Unfall schwer verletzte 28-Jährige wurde von einem zufällig vorbei kommenden Notarzt an der Unfallstelle versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Uni-Klinik geflogen.

Die Unfallstelle musste für die Zeit der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt werden. Mitarbeiter des Verkehrskommissariats Kreuztal und ein von der Staatsanwaltschaft beauftragter Sachverständiger erschienen zwecks Rekonstruktion des genauen Unfallgeschehens an der Unfallstelle.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .