Aggressiver Randalierer auf dem Olper Schützenplatz

(wS/ots) Olpe – In der Nacht zu Sonntag wurde ein 35-Jähriger aus Bergkamen um 01:40 Uhr aufgefordert, den Schützenplatz zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er jedoch nicht nach, sondern bedrohte das Sicherheitspersonal mit einer abgebrochenen Bierflasche. Es gelang, ihm die Flasche abzunehmen, ohne dass es zu Verletzungen kam. Anschließend lief der aggressive Schützenfestbesucher über die Motorhaube eines in der Nähe geparkten PKW, an dem 200 € Sachschaden entstand.

Der Randalierer wurde letztlich von dem Sicherheitspersonal überwältigt. Er kollabierte, wurde vor Ort durch eine herbeigerufene RTW-Besatzung behandelt und schließlich ins Krankenhaus Olpe gebracht. Durch die Streife wurden Strafanzeigen wegen Bedrohung und Sachbeschädigung aufgenommen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .