Mehrere Einbrüche am Wochenende im Bereich Lennestadt und Kirchhundem

(wS/ots) Lennestadt – In der Nacht zu Sonntag hebelten unbekannte Täter eine der Außentüren der katholischen Kirche in Altenhundem auf und anschließend die Verbindungstür zur Sakristei. Dort versuchten die Täter einen Standtresor mittels Werkzeug zu bewegen, was offensichtlich misslang. Anschließend flüchteten sie ohne Beute. Der Sachschaden beträgt 1.000 €.

Kirchhundem – In der Nacht zu Sonntag drangen unbekannte Täter in ein derzeit unbewohntes und in Renovierung befindliches Einfamilienhaus im Kettelerweg in Welschen-Ennest ein. Nachdem sie zunächst erfolglos versuchten, die Eingangstür aufzuhebeln, schlugen sie ein Fenster ein. Das Gebäude wurde durchsucht, augenscheinlich nahmen die Täter jedoch nichts mit. Der Sachschaden beträgt hier ebenfalls 1.000 €.

Lennestadt – Am Sonntagabend schlugen Einbrecher ein auf der Rückseite gelegenes Fenster zu einem Sanitärfachhandel in der Thetener Straße in Trockenbrück ein. Offenbar lösten umherfliegende Splitter um 23:49 Uhr einen Alarm aus und die Täter flüchteten ohne das Gebäude betreten zu haben. Sachschaden hier 200 €.

Symbolfoto

Symbolfoto

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .