Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall in Lennestadt

(wS/ots) Lennestadt – Am Dienstagmorgen fuhr eine 30-jährige Autofahrerin auf einen vor ihr auf der Hundemstraße haltenden Pkw auf, weil sie kurzzeitig abgelenkt war.

Die 30-Jährige fuhr gegen 10 Uhr in Richtung Hagener Straße, als sich vor ihr der Verkehr staute. Da sie durch ihr Kleinkind auf dem Rücksitz für einen kurzen Zeitraum abgelenkt war, fuhr sie ungebremst auf den vor ihr haltenden Pkw auf. Beim Aufprall zogen sich der 28-jährige Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin im vorausfahrenden Wagen leichte Rückenverletzungen zu. Sie suchten selbständig das Krankenhaus auf. An beiden Pkw entstanden leichte Sachschäden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

RTW 002.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .