Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (18.11.2015)

(wS/ots) Kreis Olpe 18.11.2015 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Fenster aufgehebelt und in Wohnhaus eingestiegen

Symbolbild

Symbolbild

Attendorn– Am Dienstagabend brachen unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Straße „Am Krähenberg“ in Petersburg ein.

Die Einbrecher stiegen über ein aufgehebeltes Fenster in das Wohnhaus ein.

Im Innern durchsuchten sie zahlreiche Räume nach Diebesgut. Im Obergeschoss hebelten sie dazu eine Tür auf. Nach bisherigen Erkenntnissen machten die Täter jedoch keine Beute. Die Höhe des Sachschadens liegt bei 400 Euro.

Motorradfahrer leicht verletzt

Olpe – Leichte Verletzungen zog sich am Dienstagabend ein 58-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße zu.

Ein 19-jähriger Autofahrer missachtete beim Einfahren in einen Kreisverkehr an der Bahnhofstraße die Vorfahrt des 58-Jährigen, der zu dieser Zeit den Kreisel befuhr. Der Motorradfahrer kam beim Zusammenstoß zu Fall und erlitt dabei leichte Handverletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von ca. 1.100 Euro.

Fahranfänger unter Drogeneinfluss

Lennestadt – Am Dienstagnachmittag hielt eine Streifenwagenbesatzung einen 18-jährigen Fahranfänger auf der B 236 bei Grevenbrück an, der zuvor an einer Ampel bei „Rot“ durchgefahren war. Bei seiner Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Drogentest ergab, dass er vor Fahrtantritt Cannabis zu sich genommen hatte. Bei näherem Hinsehen bemerkten die Ordnungshüter außerdem, dass seine Reifen kein ausreichendes Profil mehr aufwiesen. Sie nahmen ihn mit zur Polizeiwache, wo eine Blutprobe fällig war. Die Beamten erstatteten eine Bußgeldanzeige wegen der begangenen Verkehrsdelikte.

Auf nasser Fahrbahn gegen Mauer geschleudert / Autofahrerin leicht verletzt

Lennestadt – Am Dienstagmittag erlitt eine 24-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der B 236 zwischen Grevenbrück und Finnentrop leichte Verletzungen.

Die 24-Jährige war mit ihrem Pkw in Richtung Finnentrop unterwegs, als sie in einer Linkskurve vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit die Gewalt über ihr Fahrzeug verlor. Sie schleuderte von der regennassen Fahrbahn und kollidierte mit einer Bruchsteinmauer. Die junge Frau zog sich beim Aufprall leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Ihr Pkw wurde im Frontbereich erheblich beschädigt, es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .