ZONE 67 – Musik von hier

HipHop braucht kein Mensch, aber Mensch braucht HipHop. Unter diesem Motto versammelt der Kreuztaler Musiker Giu Todaro einige Künstler aus der Siegener Szene.

(wS/gt) Kreuztal 06.11.2017 | Um gute und ehrliche Musik zu finden, muss man sich nicht stundenlang durch fremde Playlists klicken oder die halbe Welt bereisen. Denn die ZONE 67 weiß handgemachte Kunst aus 57072 und Umgebung zu schätzen.

Um auf das Potenzial in der Subkultur dieser Stadt aufmerksam zu machen, ist in Musiker und Gründer Giu Todaros Kopf die Idee eines szenenübergreifenden Knotenpunkt für junge Kreative immer weiter gewachsen.

Seit 2015 versammelt der Italiener nun regelmäßig unterschiedliche Künstler aus verschiedenen Richtungen auf einer Bühne.

Am 15. November 2017 kann man das Ergebnis dieses Konzepts live erleben. In der neu eröffneten „Eventfabrik“ (SI-Haus, Birlenbacher Hütte 12 in Siegen-Geisweid) treten, neben Giu Todaro selbst, mit B.E. der Micathlet, Najeeb, Lukas Hahn und Beatboxer B-Caja weitere Hochkaräter auf. Geballte HipHop-Power trifft auf tiefsinnige Texte und spektakulären Flow. Die ZONE 67 weiß also was läuft: nämlich Musik von hier.

Musiker Giu Todaro mit „Ups“. Die geballte Ladypower kommt von Concetta und Lou Lettow! Musik-Video hier

Karten sind für 7 € im Vorverkauf bei der Discothek „Rolands“, online über vvk@martinhorne.de oder an der Konzertkasse Siegen erhältlich.

An der Abendkasse kostet der Eintritt 9 €. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.