Tennisclub Wilgersdorf – Verein im Aufschwung

(wS/red) Wilnsdorf-Wilgersdorf 07.04.2018 | „Wir haben eine kleine Trendwende geschafft und sind auf einem guten Weg Richtung 190/200 Mitglieder“, konnte Bastian Haarmeyer, 1. Vorsitzender des Tennisclubs Wilgersdorf, erfreulicherweise bei der erstmals von ihm geleiteten Jahreshauptversammlung berichten. 35 der aktuell 184 Mitglieder waren ins Clubheim an der Neuen Hoffnung gekommen, um auf ein ereignisreiches 2017 zurückzublicken und über anstehende Projekte und Termine in 2018 informiert zu werden. Vor allem dank einiger Sponsoren und der mehr als gelungenen 1. Nacht der Neuen Hoffnung (300 Besucher) zum Abschluss des 8. Wilgersdorfer Leistungsklassenturniers um den markenbaumarkt24-Cup, der mit 124 Teilnehmern einen neuen Rekord verzeichnete und über 1000 Zuschauer zu den 156 Spielen anlockte.

Der Vorstand des TC Wilgersdorf (v.l.n.r.): Pascal Schmitt (neuer Jugendwart), Miriam Heide (Hauswartin), Claudia Schumacher (2. Vorsitzende), Katja Boer (Kassiererin), Maximilian Stelzer (bisheriger Jugendwart), Frank Schmelzeisen (Beisitzer), Carsten Trümper (Sportwart), Bastian Haarmeyer (1. Vorsitzender) und Frank Schweisfurth (neuer Schriftführer). (Foto: Thorsten Wroben)

Insgesamt rückt der Verein dem großen Ziel „Schuldenfrei in 2020“ mit großen Schritten immer näher. Acht neue Mitglieder stießen hinzu, vor allem im Bereich der 27-40-Jährigen (+12) gab es sehr gute Zuwächse zu verzeichnen. Sportlich betrachtet feierte die 1. Damen-Mannschaft mit dem zweiten Platz in der Kreisliga den Aufstieg in die Bezirksklasse und die 1. Herren-Mannschaft wurde unlängst Bezirksliga-Meister in der Winterrunde. Zudem organisierte der Club die Gemeindemeisterschaften und veranstaltete Jugendnachmittage und das beliebte Tenniscamp in den Sommerferien. Zwei schmerzliche Verluste hatte der Verein in 2017 zu beklagen. Gründungs- und Vorstandsmitglied Uwe Schumacher, der den Verein über Jahrzehnte förderte und prägte, verstarb im Dezember. Kurz zuvor war Platzwart Momcilo („Momo“) Popovic gestorben. Mit drei Jugendteams (Juniorinnen U12, Junioren U15 und U18) sowie elf Erwachsenen-Mannschaften gehen die Wilgersdorfer in die Sommer-Meisterschaftssaison.

Erstmals ist auch ein Leistungsklassenturnier für Jugendliche geplant. Highlight wird jedoch wieder das große 9. Wilgersdorfer Leistungsklassenturnier um den markenbaumarkt24-Cup vom 28. Juli bis zum 4. August mit der abschließenden 2. Nacht der Neuen Hoffnung. Doch längst nicht nur auf dem Platz spielt sich das Clubleben ab. So trat der TCW wieder beim Wilgersdorfer Beach-Volleyballturnier an, präsentierte sich am Wilnsdorfer Marktfest und Weihnachtsmarkt und besichtigte den WDR in Siegen.

Bei der Versammlung wählten die Tennisspieler Frank Schweisfurth als neuen Schriftführer (bisher Frank Schmelzeisen, weiterhin als Beisitzer aktiv) und Pascal Schmitt zum Jugendwart (bisher Maximilian Stelzer). Die 2. Vorsitzende Claudia Schumacher und Kassiererin Katja Boer wurden einstimmig wiedergewählt. Als Kassenprüfer fungieren Dr. Ulrich Müller (neu) und Jan Wüstenhöfer.

Eröffnet wird die Saison mit der Aktion Deutschland spielt Tennis am Sonntag, 29. April, um 15 Uhr mit Tennisangeboten für jedermann.
.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier