VIDEO: 300.000 Euro Sachschaden nach LKW-Unfall auf der HTS

(wS/mg) Siegen 13.07.2018 | Am Freitagmorgen kam es auf der HTS in Richtung Niederschelden beziehungsweise Eiserfeld zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich entstand. Ein LKW befuhr die HTS in Richtung Rheinland-Pfalz. An der Abfahrt Eiserfeld krachte der Sattelzug ungebremst in die dort installierten Aufpralldämpfer der Schutzplanken. Der 43-jährige LKW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

VIDEO: 300.000 Euro Sachschaden nach LKW-Unfall auf der HTS

Beladen war die Zugmaschine mit einem tonnen-schweren Stromerzeuger, der durch den Unfall von dem Sattelauflieger geschleudert wurde. Die HTS Abfahrt Eiserfeld musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

 

Fotos & Video: M.Groß / wirSiegen.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier