Kultur

Eine Ode an das Leben Tragikomödie „Willkommen in deinem Leben“ am 28. April in Wilnsdorf

wS/hi  –  Gymnasium Wilnsdorf  –  Ein ergreifender Appell, das Leben mit all seinen Facetten auszukosten, krönt am 28. April die Wilnsdorfer Theaterspielzeit 2011/2012. Mit „Willkommen in deinem Leben“ ist in der Aula des Gymnasium Wilnsdorf eine frische Tragikomödie zu sehen, die sich auf unbeschwerte Art und Weise den großen Menschheitsthemen widmet: Leben, Liebe und Tod. Vor kurzem musste der junge Lektor ...

Weiterlesen »

Vernissage der Ausstellung „Tägliche Routinen – Ein Spiel mit Erinnerungen“

wS/si  –  Universität Siegen  –  Die Vernissage, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, findet am 17. April 2012 um 19 Uhr statt.  –  –  –  Die Ausstellung „Tägliche Routinen – Ein Spiel mit Erinnerungen“ zeigt Arbeiten von Studierenden des Masterstudiengangs Human Computer Interaction der Universität Siegen, welche im Seminar „Künstlerisches Gestalten“ unter der Leitung der Kölner Künstlerin Daphné Keramidas entstanden ...

Weiterlesen »

Siegener Forum: Vortrag zur Baugeschichte der Eisenbahnstrecke Hagen – Siegen

wS/si  –  Siegener Forum  –  Im vergangenen Jahr bestand die Eisenbahnverbindung von Hagen nach Siegen mit einer Fortsetzung nach Betzdorf 150 Jahre. Zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen haben die Bedeutung dieses Großprojektes insbesondere in verkehrstechnischer und wirtschaftsgeografischer Hinsicht gewürdigt. Ein Vortrag am 19. April im KrönchenCenter wird nun noch einen Schritt weiter gehen und den Zusammenhang der Entstehung, des gewählten Streckenverlaufs ...

Weiterlesen »

KinoKino – Frauen in starken Rollen: Kuchenstücke am 16. April im Viktoria Kino?

wS/hi  –  Viktoria Filmtheater  –  225 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen die Film-Biografie Amelia.  –  –  –  Die Gleichstellungsbeauftragen der Städte Kreuztal und Hilchenbach hatten zu diesem Film unter dem Motto „Kleiden Sie sich im Stil der 20er Jahre“ eingeladen. Eine Zuschauerin war der Aufforderung gefolgt. Der Film zeigte die amerikanische Pionierin der Lüfte Amelia Earhart, die als erste Frau in ...

Weiterlesen »

Einladung und Informationen zur Ausstellungseröffnung Karl-Karol Chrobok

wS/bb  –  Museum Stadt Bad Berleburg  –  „Haupt- und Nebenwege zum Wald“ im Museum Bad Berleburg  –  –  –  der Kölner Künstler Karol Chrobok setzt sich prioritär mit dem Thema Landschaft auseinander. In starker Farbigkeit fängt er die Besonderheiten der Landschaften ein. Er arbeitet Stimmungen mit dynamischen Pinselstrichen heraus. Landschaftsstruktur wird so zur Farb- und Pinselstruktur, die seine Technik unverwechselbar ...

Weiterlesen »

Apollo Theater: Zum letzten Mal „Love Letters“

wS/si  –  Apollo Theater  –  „Ich will wiederkommen“, schrieb André Jung bei seinem ersten Siegener Theater-Gastspiel an die Gästewand – mit Ausrufezeichen! Inzwischen fühlt sich dieser zweifache „Schauspieler des Jahres“ im Apollo schon fast zu Hause. Zusammen mit Ingrid Cannonier, die das heimische Publikum schon in vielen eindrucksvollen Rollen erlebt hat (u. a. „Gott des Gemetzels“ und „Gretchen ff.“), spielt ...

Weiterlesen »

„Late Night Jazz Foundation“ gastiert am Donnerstag im Biennale-Zelt

wS/si  –  Apollo Theater  –  Entspannter Blues und Souljazz auf hohem Niveau ist am Donnerstag, 12. April, ab 20.30 Uhr im Biennale-Zelt am Apollo-Theater, Morleystraße 1, zu erleben: Die „Late Night Jazz Foundation“ gastiert bei Siegens großem Theaterfest. Seit acht Jahren gibt es das Format „Late Night Jazz Foundation“, das der Siegener Gitarrist Mario Mammone und der Schlagzeuger Marco Bussi ...

Weiterlesen »

Möderisches vom Rothaarsteig – Criminale zu Gast in Burbach

wS/bu   Burbach  – Der Rothaarsteig steht für genussvolles Wandern mit allen Sinnen. Doch links und rechts des Weges wartet Mörderisches. Die Criminale, das größte deutschsprachige Krimifestival, hat sich in diesem Jahr dem Rothaarsteig als Tatort für Mysteriöses ausgesucht. Und so ist es kein Wunder, dass mancher Wanderer nicht nur die schönen Seiten der Landschaft genießt. Denn auch im Land der ...

Weiterlesen »

Die „Neue Studiobühne“ präsentiert: „Die Krankheit der Jugend“

wS/uni   Siegen    Mit einer frischen Inszenierung startet die „Neue Studiobühne“ der Universität Siegen in das Sommersemester. „Die Krankheit der Jugend“ am Freitag, den 13. April und Samstag, den 14. April 2012 wird jeweils um 20 Uhr im Kulturhaus Lyz in Siegen zu sehen sein. Leiter des Theater-Ensembles ist in diesem Jahr der Bonner Regisseur Marcus Brien, der unter anderem bereits ...

Weiterlesen »