Olpe: Ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht

wS/wf. Olpe – Ein 58-jähriger Lastwagenfahrer übersah am Dienstagmorgen beim Fahrstreifenwechsel auf der Ronnewinkler Talbrücke bei Olpe einen 21-jährigen Autofahrer, der neben ihm in gleicher Richtung nach Drolshagen fuhr. Beim Fahrstreifenwechsel touchierte der Lkw mitsamt Anhänger den links neben ihm fahrenden Pkw. Der Pkw geriet durch den seitlichen Stoß ins Schleudern, prallte dabei mehrmals gegen die Fahrzeugseite des Lkw und seines Anhängers und kam quer auf der Brücke zum Stehen.

Am Auto des 21-jährigen entstand dadurch Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Er war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten, dass der 58-Jährige keine erforderliche Fahrerlaubnis mehr zum Führen von Lkw mit Anhängern besaß. Diese Führerscheinklasse war im Jahr 2011 abgelaufen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]