Monatliche Archive Juli 2014

Unbekannte Täter zerkratzen Wohnmobil / 2500 Euro Schaden

(wS/ots) Siegen-Geisweid – In Geisweid haben unbekannte Täter am frühen Montagnachmittag, irgendwann zwischen 13.30 und 14.30 Uhr, ein Wohnmobil an der Fahrerseite völlig zerkratzt. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Straße „Am Grünen Hang“, dort etwa in Höhe der Hausnummer 45. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt. Augenzeugen möchten sich bitte an die Polizei wenden, Rufnummer ...

Weiterlesen »

Bad Laasphe: Feuerwehr rettet Frau aus reißenden Gewässer

(wS/at) Bad Laasphe – Andauernder Starkregen sorgte auch am Dienstag im Kreis Siegen-Wittgenstein für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren. In Bad Laasphe versuchte eine Frau im reißenden Gewässer der Wabach ein Schutzgitter von Geröll zu säubern. Dabei rutschte sie ab und blieb mit ihrem Fuß im Gitter stecken. Passanten die das Unglück bemerkten alarmierten die Feuerwehr und leisteten Hilfe. Beim Eintreffen ...

Weiterlesen »

NRW-weites Verbot für Rocker-Embleme

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein – Die Rockerszene in Siegen-Wittgenstein muss sich in ihrer Außerdarstellung auf eine geänderte justizielle Bewertung einstellen. Bekannte Erkennungssymbole der Rockergruppierungen „Hells Angels“ und „Bandidos“ dürfen demnach nicht mehr öffentlich gezeigt werden. Nach einem Urteil des Oberlandesgerichtes in Hamburg vom 07. April 2014 ist das öffentliche Verwenden definierter Kennzeichen der Rockergruppierung „Hells Angels“ auch dann verboten, wenn zusätzlich ein ...

Weiterlesen »

Roter VW-Bus Modell T 4 in Eiserfeld gestohlen

(wS/ots) Siegen-Eiserfeld – Unbekannte Autodiebe haben irgendwann in der Zeit zwischen Samstagabend (18:00 Uhr) und Montagmittag (12:00 Uhr) einen roten VW Bus, Modell T 4, vom Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers in Eiserfeld entwendet. Im Anschluss verschwanden die Täter mit dem Fahrzeug vom Tatort in der Eiserfelder Straße in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0271 7099-0 ...

Weiterlesen »

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Aue – 120.000 € Schaden

(wS/ots) Bad-Berleburg – Aue  – In der letzten Nacht sorgte ein Blitzschlag in Aue dafür, dass der Dachstuhl eines Hauses völlig ausbrannte. Zum Glück wurden keine Personen durch das Feuer oder Einatmen von Rauchgasen verletzt. Der Sachschaden am Haus wird auf rund 120.000 Euro geschätzt. Bevor das Feuer im Dach des Hauses in der Straße „Am Kapplerstein“ ausbrach, tobte sich ...

Weiterlesen »

Gewitterregen in Kreuztal – Feuerwehr im Einsatz

(wS/bjö) Kreuztal. Der Gewitterregen am Montagabend sorgte auch im Kreuztaler Stadtgebiet für Turbulenzen: In der Liesewaldstraße musste der Löschzug Kreuztal tätig werden, nachdem eine gerade bezogene Erdgeschosswohnung in einem Neubau von plötzlich hereinbrechenden Wassermassen mehrere Zentimeter hoch überschwemmt wurde. „So etwas habe ich noch nicht gesehen“, beschrieb die Mieterin die Situation, als aus mehreren Abwasserrohren des Hauses das Wasser in ...

Weiterlesen »

VIDEO: Baustelle in Eiserner Ortsmitte nach Unwetter geflutet

(wS/khh) Siegen-Eisern . Alle Hände voll zu tun hatte die Feuerwehr am Montagabend, nachdem es in verschiedenen Orten der Region sintflutartig geregnet hatte. Die Keller zahlreicher Wohnhäuser wurden überschwemmt. Besonders hart getroffen hat es eine Straßenbaustelle im Ortskern von Siegen-Eisern. Hier wurde eine komplette Baustelle geflutet. Die eingesetzten Pumpen liefen auf Hochtouren. Die Feuerwehr und die vor Ort anwesenden Bauarbeiter hatten ...

Weiterlesen »

VIDEO: Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in Wenden-Altenhof

(wS/at) Wenden-Altenhof . Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten am frühen Montagabend im strömenden Regen nach Altenhof zur Straße „Oberm Wäldchen“. Dort hatte auf Grund eines Blitzeinschlages ein Dachstuhl Feuer gefangen. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Zur genauen Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden. Fotos & Videobeitrag: wirSiegen.de . Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote ...

Weiterlesen »

Hilchenbacher Bürgersprechstunden am 31. Juli und 7. August fallen aus!

(wS/hi) Hilchenbach. Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab ist an den nächsten beiden Donnerstagen, den 31. Juni und 7. August nicht im Dienst. Seine Bürgersprechstunden fallen daher an diesen Nachmittagen aus. Nächste Gelegenheit Hans-Peter Hasenstab wieder persönlich zu sprechen, ist eine Woche später am 14. August von 15.00 bis 16.30 Uhr. Sollte ansonsten Gesprächsbedarf bestehen, kann jederzeit ein Termin unter der Telefon-Nummer 02733/288-202 vereinbart ...

Weiterlesen »

Blutspende in Allenbach sehr gut besucht

(wS/drk) Hilchenbach-Allenbach. Auch in den Sommerferien werden Blutspenden drin-gend benötigt. Der Blutspendetermin des DRK-Allenbach hat am 18. Juli mit einem guten Spendenergebnis dazu beigetragen. Ursula Karl und ihr Team konnten bei Temperaturen um die 30 Grad insgesamt 84 Blutspender begrüßen. Als Dankeschön erhielt jeder Blutspender vom DRK-Allenbach eine kleine Kühltasche. Auch das Team des Blutspendedienstes West bedankte sich bei jedem ...

Weiterlesen »