Feuer in Weidenau richtet 100.000 Euro Sachschaden an

(wS/oo) Siegen-Weidenau. Einen Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro richtete am späten Mittwochnachmittag gegen 17:30 Uhr ein Dachstuhlbrand in der Feldstraße in Weidenau an. Ein Mann war am Nachmittag damit beschäftigt Schweißbahnen aus Teerpappe auf einem Flachdach eines Anbaus aufzuschweißen. Aus bislang ungeklärter Ursache haben diese Bahnen plötzlich Feuer gefangen und der Brand breitete sich auf das gesamte Flachdach aus.

Das Feuer griff unter das Dach eines Anbaus und setzte große Teile des Dachstuhls in Flammen. Da über dem Haus Stromleitungen verlaufen konnte die Feuerwehr nicht sofort die Drehleiter einsetzen um von oben die Flammen zu bekämpfen. Mittlerweile hatte sich das Feuer in den Spritzboden das Dachstuhls gefressen und von da aus in die darunterliegende Wohnung. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen unter schwerem Atemschutz von innen und außen gegen die Flammen vor. Im Einsatz befanden sich der Löschzug der hauptamtlichen Wache Siegen, sowie der Löschzug Weidenau. Eine zweite Drehleiter aus Kreuztal wurde zur Unterstützung angefordert.

WeidenauFeuer (5)

WeidenauFeuer (2)

WeidenauFeuer (3)

WeidenauFeuer (4)

WeidenauFeuer (6)

WeidenauFeuer (7)

WeidenauFeuer (8)

WeidenauFeuer (9)

Fotos: wirSiegen.de

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.