Festnahme nach Einbruch und Bedrohung

(wS/ots) Siegen  | Die Siegener Polizei konnte nach einem Raubdelikt am Montagnachmittag (16.03.2015) wenig später zwei Tatverdächtige dingfest machen und in Gewahrsam nehmen.

Die beiden festgenommenen Männer aus Siegen im Alter von 28 und 24 Jahren waren nach derzeitiger kriminalpolizeilicher Erkenntnislage zuvor gewaltsam in eine Wohnung in der „Friedrich-Friesen-Straße“ eingedrungen. Nach bisherigen Informationen der Polizei sollen die Eindringlinge aus der Wohnung einen Tablet-PC gestohlen und anwesende Personen zum Teil massiv bedroht haben.

Polizeibeamte konnten die mutmaßlichen Täter kurze Zeit später im Bereich des Siegener Bahnhofs antreffen und vorläufig festnehmen. Die
Nacht verbrachten die Männer im Gewahrsam der Polizei. Zur Stunde entscheidet ein Richter am Siegener Amtsgericht darüber, ob die Tatverdächtigen in Untersuchungshaft gehen; das Ergebnis der Verhandlung steht derzeit noch nicht fest. Die weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen laufen derweil weiter.

Hände eines Kriminellen in Handschellen

Symbolbild