Handball: Ferndorf II gewinnt – Eiserfeld verliert

(wS/mm) Ferndorf/Eiserfeld – Die Siegerländer Handballregion verabschiedet sich nach dem 19. Spieltag aus der Verbandsliga St. 2, mit einem „lachenden“ und einem „weinenden“ Auge.

Die Reserve vom TuS Ferndorf konnte ihr Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten HSV Plettenberg/Werdohl deutlich mit 28:19 gewinnen und führt die Verbandliga St.2 nun als Spitzenreiter vor dem RSVE Siegen an.

2015-03-08_Handball_Foto_mmApropos RSVE Siegen, diese unterlagen in ihrer Auswärtspartie gegen den Tabellenelften HC Westf. Herne mit 31:22 und müssen am kommenden Freitag zum direkten Verfolger, dem OSC Dortmund 09 reisen. Ein Spitzenspiel, wie man es sich nur vorstellen kann, erwartet die Fans nächste Woche in Dortmund.

Der Tabellenzweite RSVE Siegen muss beim Tabellendritten OSC Dortmund antreten. Mit einem Sieg der Ruhrstätter, könnten sie die Eiserfelder hinter sich lassen und auf den zweiten Platz springen.

Die Ferndorfer müssen ihr Können ebenfalls nächste Woche unter Beweis stellen, denn am kommenden Sonntag gastiert die HC Westf. Herne in der Sporthalle Stählerwiese.

Es wird ein harter Spieltag für beide Teams: Jedes Team freut sich, egal ob Auswärts in Dortmund oder heimisch in Ferndorf, auf tatkräftige Unterstützung der Fans.

Foto: mm

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .