Berufskolleg spendet über 6.000 € für Ghana

Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung unterstützt zum siebten Mal den „Wilhelm Educational Complex“ in einem ghanaischen Armenviertel der Hafenstadt Tema.

(wS/red) Siegen – „Ich bin sehr dankbar, das Geld hilft uns Bildung nach Ghana zu tragen und die Zukunft der Jugendlichen zu ebnen.“ Bereits zum siebten Mal reiste Wilhelm Hawerkamp, Gründer der Schule, zur Spendenübergabe nach Siegen. Für Hawerkamp wichtiges Geld, das in den weiteren Ausbau der Schule in Tema fließen soll: „Wir wollen den Mittelbau der Schule erweitern. Zum Erlernen des Kochens ist eine Schulküche geplant und wir möchten weitere Klassenzimmer mit stabilen Schulmöbeln ausstatten.“

Die Summe von 6.230,61 Euro wurde überwiegend durch Spenden der traditionellen alljährlichen Weihnachtstombola und durch Waffelverkäufe zu unterschiedlichen Anlässen erwirtschaftet. Zudem wurden im Laufe des Schuljahres durch soziale Aktionen am Europatag sowie durch Spendensammlungen bei den verschiedenen Abschlussfeiern weitere Beträge zusammengetragen. Gerti Gleim, die Initiatorin am Berufskolleg, freute sich: „Das ist wieder eine ganz tolle Leistung und das Geld kommt in die richtigen Hände.“

350 Kinder werden in der Einrichtung vom Kinderhort über eine Vorschule bis hin zu einer Art Hauptschule betreut. In den Jahren zuvor hat Wilhelm Hawerkamp selbst von dem Projekt in Ghana berichtet, in diesem Jahr übernahmen das Schüler aus dem Wirtschaftsgymnasium mit einer Foto- und Videopräsentation. Seit zwei Jahren reisen Schüler aus dem Wirtschaftsgymnasium für einige Wochen nach Tema, um dort an der Schule mitzuarbeiten. Sieben Schüler waren im vergangenen Jahr mit ihrer Lehrerin Gerti Gleim für drei Wochen am „Wilhelm Educational Complex“.

Zusätzlich zur Spende werden vierteljährlich ca. 250 Euro aus den Verkaufserlösen des Schülershops WannaBuy nach Ghana überwiesen. Eigentlich verkauft der Schülershop Schreibwaren, im Sortiment sind aber auch rund 30 Artikel aus Ghana. Taschen, Schmuck und Holzkunsthandwerk finden hier ihre Abnehmer. Insgesamt flossen in den letzten sieben Jahren über 35.000 Euro vom Berufskolleg in Siegen nach Ghana.

SpendeanGhana

Viele helfende Hände für Ghana: Das Geld ist bei Wilhelm Hawerkamp in guten Händen. (Foto: Berufskolleg)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .