Kirchhundem – Drei Leichtverletzte bei Kollision mit Leitplanke

(wS/ots) Kirchhundem – Am Sonntagabend zogen sich eine Autofahrerin und ihre beiden Fahrzeuginsassen bei einem Verkehrsunfall auf der L 713 zwischen Albaum und Würdinghausen leichte Verletzungen zu.

Symbolbild

Symbolbild

Die 18-jährige Fahrzeugführerin war in Richtung Würdinghausen unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren Pkw verlor. Sie kam nach rechts von der Straße ab, kollidierte mit der Leitplanke und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Die junge Autofahrerin und ihre beiden Beifahrer im Alter von 19 und 21 Jahren erlitten dabei glücklicherweise nur leichte Verletzungen und begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. An dem Pkw entstanden erhebliche Schäden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Er war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .