Ein Schicksal, das bewegt – Verein Handycap sammelt Spenden für Mina

11.000 Euro Spenden für Elektro-Rollstuhl bereits eingegangen. Es fehlen noch 7.000 Euro um den Traum von Mina zu erfüllen.

(wS/red) Siegen – Das Schicksal des zehnjährigen, schwerkranken Mina Azer aus Siegen, der unter der sogenannten Glasknochenkrankheit leidet, hat viele Menschen bewegt.“Wir wissen gar nicht, wie wir den Menschen danken sollen“, sagt die Familie von Mina.

In der Tat hat der Gang an die Öffentlichkeit, der eine Menge Überwindung gekostet hat, viel ausgelöst. Der Fanclub der Blau Weißen Kobolde Siegerland, die Fischbacherbergschule, an der Mina nach den Sommerferien die 4.Klasse besuchen wird oder auch das Sozialwerk der Kreispolizeibehörde Siegen gab etwas dazu. Privatleute aus dem ganzen Kreis Siegen-Wittgenstein öffneten ihr Portemonnaie für den kleinen Sonnenschein, um nur einige Beispiele zu nennen.

Wolfgang Michael Wagner (Verein Handycap Siegen) und Mina Azer.

Wolfgang Michael Wagner (Verein Handycap Siegen) und Mina Azer. (Foto: privat)

Nach dem ersten Spendenaufruf vor drei Wochen durch den Siegener Verein „Handycap“ sind inzwischen fast 11.000 Euro auf dem Vereinskonto für einen höhen- und lageverstellbaren Elektro-Rollstuhl eingegangen. Um Minas Traum nach ein wenig Selbstständigkeit und ein Stückchen Freiheit erfüllen zu können,fehlen nun noch gut 7.000 Euro, da sich die Gesamtkosten für den Rollstuhl auf rund 18.000 Euro belaufen. Der Verein bittet deswegen weiterhin um Spenden, damit dieses Projekt verwirklicht werden kann.

Wer direkt helfen möchte, kann das gerne tun: Das Spendenkonto der Sparkasse Siegen lautet:

Sparkasse Siegen
Stichwort „Mina Azer“
BLZ: 460 500 01
Kontonummer: 300 743 55
IBAN:DE87460500010030074355

Auf Wunsch können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, so der Verein. Weitere Infos zu Mina gibt es auf der Homepage unter www.handycapsiegen.de

2015-06-07_Siegen_Spenden für Mina_Verein_Handycap_Plakat_Verein

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .