Autoren-Archive: Marcel Groß

Umweltfreundlich Rasen mähen

(wS/si) Siegen. Sommerzeit ist „Draußenzeit“ und auch die Gartenpflege läuft jetzt auf Hochtouren. Unüberhörbar knattern wieder die Rasenmäher durch die Vorgärten und belastenzuweilen nicht nur die Nachbarn. Die Abgase so manchen Mäherssind auch für die Umwelt schädlich. So stößt zum Beispiel ein Zweitakt-Rasenmäher pro Stunde so viele schädliche Kohlenwasserstoffe aus, wie 200 Autos mit Katalysator. Dass Rasenmähen nicht zwangsläufig zu ...

Weiterlesen »

Spannende Geschichten von Spürnasen und Detektiven

(wS/hi) Hilchenbach. Um den Geschichten von Pferden und Ponys zu lauschen, die Doris Bahr für die Vorlesestunde angekündigt hatte, versammelten sich am 7. Juli in der Wilhelmsburg fünf kleine Pferdefreundinnen. Die Geschichte „Lilliput“ von Sigrid Heuck erzählt von dem gleichnamigen kleinen weißen Pony, das aus seinem Gatter ausbüxt und das Dorf erkundet, bis es zuletzt in der Schule landet… Die Erzählung ...

Weiterlesen »

60 Jahre aktiv im Roten Kreuz

(wS/drk) Kreuztal. Zur Mitgliederversammlung des Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes trafen sich die Kreuztaler Rotkreuzler im Feuerwehrgerätehaus in Kreuztal – Eichen. Der Vorsitzende Frank Edelhoff konnte über 50 Mitglieder begrüßen. Durch den stellvertretenden Kreisrotkreuzleiter Patrick Gräbener und Rotkreuzleiterin Anette Meier wurden Erika Zeeden aus Littfeld und Hubert Weiß aus Geisweid für 60 Jahre aktive Mitarbeit im Deutschen Roten Kreuz geehrt. Hierzu ...

Weiterlesen »

Kripo sucht nach falschen Dachrinnen-Monteure

(wS/ots) Erndtebrück. Am Freitagnachmittag in der letzten Woche (25.07.) traute eine 42-jährige Frau aus Erndtebrück ihren Augen nicht, als sie nach Hause kam und erkannte, dass ihr völlig unbekannte Männer an der Dachrinne ihres Hauses werkelten. Das Kuriose daran, sie hatte den Fremden für die Arbeiten an ihrem Haus in der Straße „Zum Wellerstal“ gar keinen Auftrag erteilt. Die misstrauische Erndtebrückerin stellte die unbekannten Männer zur Rede ...

Weiterlesen »

Mehr Plätze für Master-Studierende

(wS/uni) Siegen. Die Universität Siegen beteiligt sich am Masterprogramm des Landes NRW. Bis 2020 sollen 3.413 zusätzliche Master-Studienplätze in Siegen entstehen. Auf der Suche nach dem richtigen Master-Studiengang stellt sich für Bachelor-Absolventinnen und Absolventen eine entscheidende Frage: Wo gibt es einen Master-Studienplatz? Um Studieninteressierten noch attraktivere Möglichkeiten zu bieten, beteiligt sich die Universität Siegen am Masterprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen. Ziel ...

Weiterlesen »

VIDEO: Baustelle in Eiserner Ortsmitte nach Unwetter geflutet

Baustelle in Eiserner Ortsmitte nach Unwetter geflutet (NRW)Dieses Video auf YouTube ansehen (wS/khh) Siegen-Eisern . Alle Hände voll zu tun hatte die Feuerwehr am Montagabend, nachdem es in verschiedenen Orten der Region sintflutartig geregnet hatte. Die Keller zahlreicher Wohnhäuser wurden überschwemmt. Besonders hart getroffen hat es eine Straßenbaustelle im Ortskern von Siegen-Eisern. Hier wurde eine komplette Baustelle geflutet. Die eingesetzten Pumpen ...

Weiterlesen »

Hilchenbacher Bürgersprechstunden am 31. Juli und 7. August fallen aus!

(wS/hi) Hilchenbach. Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab ist an den nächsten beiden Donnerstagen, den 31. Juni und 7. August nicht im Dienst. Seine Bürgersprechstunden fallen daher an diesen Nachmittagen aus. Nächste Gelegenheit Hans-Peter Hasenstab wieder persönlich zu sprechen, ist eine Woche später am 14. August von 15.00 bis 16.30 Uhr. Sollte ansonsten Gesprächsbedarf bestehen, kann jederzeit ein Termin unter der Telefon-Nummer 02733/288-202 vereinbart ...

Weiterlesen »

Blutspende in Allenbach sehr gut besucht

(wS/drk) Hilchenbach-Allenbach. Auch in den Sommerferien werden Blutspenden drin-gend benötigt. Der Blutspendetermin des DRK-Allenbach hat am 18. Juli mit einem guten Spendenergebnis dazu beigetragen. Ursula Karl und ihr Team konnten bei Temperaturen um die 30 Grad insgesamt 84 Blutspender begrüßen. Als Dankeschön erhielt jeder Blutspender vom DRK-Allenbach eine kleine Kühltasche. Auch das Team des Blutspendedienstes West bedankte sich bei jedem ...

Weiterlesen »

Wildbienen-Schutz im eigenen Garten

(wS/si) Siegen. Wildbienen sind in Mitteleuropa die wichtigsten Bestäuber und tragen erheblich zur Vielfalt der Pflanzen bei. Sowohl Honig- als auch Wildbienen sind für die Bestäubung vieler Kulturpflanzen verantwortlich: Damit Äpfel oder Birnen im Herbst überhaupt geerntet werden können, müssen im Frühjahr die Bienen von Blüte zu Blüte geflogen sein. Wildbienen brauchen Wildblumen! Trotz ihrer großen Bedeutung gilt knapp die Hälfte ...

Weiterlesen »

„Dankeschön“-Veranstaltung: 160 Mädchen hatten „MuT“

(wS/siwi) Siegen. „Dankeschön“ hat Martina Böttcher, die Gleichstellungsbeauftrage des Kreises Siegen-Wittgenstein, jetzt allen Beteiligten am Projekt „MuT – Mädchen und Technik – Vorbildfrauen geben Einblicke in Zukunftsberufe“ gesagt. Dazu hatte sie 80 Schülerinnen, 40 Vorbildfrauen, Lehrer, Eltern und alle Projektpartner in die Aula des Kulturhauses Lÿz eingeladen, die in diesem Jahr am Projekt teilgenommen hatten. Insgesamt war die Aula mit ...

Weiterlesen »