Registrierungsaktion der DKMS: schon 180 Menschen waren da

wS/wf.  Siegen   –    Unter dem Motto „Hilfe für Mohamed und andere!“ findet am heutigen Samstag eine Registrierungsaktion für Knochenmarkspender in Siegen statt. Mit nur einem Piks Leben retten, dieser Aufforderung sind bereits 180 Menschen (Stand 12:30 Uhr) nachgekommen. Darum auch hochzufriedene Gesichter bei allen Beteiligten. Natürlich könnten es noch mehr Menschen sein, die sich als  Spender in die Knochenmarkspenderdatei eintragen lassen.  Heute besteht noch bis 16:00 Uhr die Möglichkeit, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen. Die heutige Aktion findet statt im  Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium, Ferndorfstr. 6-10 in 57076 Siegen.

Auch auf Geldspenden ist  die DKMS angewiesen. „wirSiegen.de“ versteigert 3  College-Jacken für den guten Zweck. Hier geht’s direkt zum Bericht > Versteigerung

Die Schirmherrschaft für diese Aktion haben Landrat Paul Breuer und Bürgermeister Steffen Mues übernommen.

Update: Insgesamt haben sich 560 Blutspender am Samstag typisieren lassen.

auf dem Foto die Mitorganisatoren: Dr. med. Haytham Al-Akkad , Laila Niraoui, Dr. EL-Himoud Ismail


Bilder: Wolf Feldbusch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]