Wilnsdorfer Reservisten mit attraktivem Zweitage-Programm

(wS/red) Wilnsdorf – Die Reservistenkameradschaft Wilnsdorf (RK Wilnsdorf) im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e. V. (VdRBw e.V.) hat aus Anlass ihres 40. Geburtstages ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Gleich an zwei Tagen wird am 15. und 16. August die Festhalle Wilnsdorf im Mittelpunkt stehen. Los geht es am Samstag mit einem „Jedermann“-Wandern (6, 9 oder 12 km) und einem Leistungsmarsch für Reservisten und aktive Soldaten. In der Startgebühr von 5 Euro sind die Getränke und Verpflegung auf der Strecke, sowie eine Medaille für jeden Teilnehmer enthalten. Abends dann der nächste Höhepunkt: 20:00 Uhr Festakt. 20:30 Uhr Live-Konzert der überregional bekannten Band „Hörgerät – rocken auf deutsch“. Eintritt 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro Abendkasse. Karten sind erhältlich bei Optik Birlenbach am Marktplatz Wilnsdorf und im Internet unter http://wilnsdorf.vdrbw-nrw.de, sowie samstags in und um die Festhalle.

Reservistenverband_NRW_Logo

Weiter geht es am Sonntag. Die RK Wilnsdorf richtet im Auftrag der Kreisgruppe Südwestfalen im VdRBw e.V. von 11:00 bis 18:00 Uhr den „Tag der Reservisten“ aus. In und außerhalb der Festhalle gibt es viel für Groß und Klein zu erleben. Sei es das Probesitzen in liebevoll restaurierten historischen, als auch aktuell eingesetzten Militärfahrzeugen, oder der Besuch der umfangreichen Uniformausstellung. Weitere Highlights sind die Lösch- und Rettungsübungen der Feuerwehr. „Strongman“ Julian Groth lässt die Muskeln spielen. Modellbauern kann man bei ihrer filigranen Arbeit über die Schulter schauen; die DRK Rettungshundestaffel zeigt ihr Können. Für die Kids gibt es zusätzlich Kinderschminken und eine Hüpfburg. Für das leibliche Wohl an beiden Tagen ist bestens gesorgt. Bürgermeisterin Christa Schuppler hat die Schirmherrschaft für beide Tage übernommen und freut sich schon auf regen Besuch der Bevölkerung.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .