Erneut Polizei-Großeinsatz in Burbacher Flüchtlingsunterkunft

wS/BS – Burbach – Update (jk) – Ein Streit unter Asylbewerbern in der Notunterkunft für Flüchtlinge in der ehemaligen Burbacher Siegerlandkaserne hat am späten Freitagabend einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei bis drei Menschen ist es gegen 23.15 Uhr zu Handgreiflichkeiten gekommen. Ein Sicherheitsmann des Wohnheims ist dabei leicht verletzt worden.

Für die alarmierte Polizei war die Lage zunächst unklar. Mehrere unbeteiligte Personen waren dazu gekommen, als die Kontrahenten sich auch körperlich angriffen. Nun standen sich zwei größere Gruppen gegenüber und der Streit in der Notunterkunft drohte zu eskalieren. Mit Unterstützung von mehreren Beamten der umliegenden Behörden aus Olpe, Gummersbach und dem Hochsauerlandkreis trennte die Polizei Siegen-Wittgenstein die Asylbewerbern voneinander.

Ausgestattet mit Helmen und Schutzschilden umstellten die Polizisten das Gebäude und später erfolgte dann der Zugriff. Auch Polizeihunde kamen zum Einsatz. Zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen. Sie werden im Laufe des Tages jedoch wieder nach Burbach gebracht. Gegen 1.15 Uhr war der Großeinsatz der Polizei beendet.

Erstmeldung – Erneute Ausschreitungen im Übergangswohnheim in der Burbacher Siegerlandkaserne lösten kurz nach Mitternacht einen Großeinsatz der Polizei aus. Nach ersten Erkenntnissen prallten zwei ausländische Gruppen in dem Wohnheim aufeinander. Einschreitende Sicherheitskräfte wurden ebenfalls von den rund 20-30 Personen angegriffen.
Die Polizei rückte schwer bewaffnet mit Helmen, Schutzschildern, Polizeihund und mit knapp 30 Einsatzkräften an und umstellte das Gebäude. Rund 45 Minuten später erfolgte dann der Zugriff, bei dem insgesamt vier Personen festgenommen wurden. Die übrigen Heimbewohner wurden anschließend räumlich getrennt, damit es zu keinen weiteren Ausschreitungen kommen kann.
Zwei Personen wurden leicht verletzt. Sie mussten aber nicht mit den, in Bereitschaft stehenden, Rettungswagen abtransportiert werden.


Erneut Polizei-Großeinsatz in Burbacher Flüchtlingsunterkunft

SiegerlandkasernePolizeieinsatz1

SiegerlandkasernePolizeieinsatz2

SiegerlandkasernePolizeieinsatz3

SiegerlandkasernePolizeieinsatz4

FlüchtlingsunterkunftPolizeieinsatz1

Fotos: BS