Burbacher Klimaforum informiert über effizientes Heizen

„Meine Heizung spart“

(wS/bu) Burbach – Es gibt viele Gründe sich einmal die Frage zu stellen, ob die Technik, die einem ein warmes Wohnumfeldverschaffen soll, noch auf dem aktuellen Stand ist. Insbesondere der Blick auf die jährliche Heizkostenabrechnung erinnert gerne daran. Hausbesitzer und Mieter veranlasst es dann zu überlegen, wie die Heizkosten nach unten korrigiert werden können.

2015-03-13Burbach_Flyer_Klimaforum„Meine Heizung spart“ heißt eine neue Kampagne in Burbach, die Hausbesitzer und Vermieter dabei unterstützen soll, die Energiekosten zu senken und damit den Geldbeutel zu schonen. Sechs Punkte umfasst eine Checkliste, die Klimamanagerin Carolin Vomhof zusammengestellt hat und die im nächsten Klimaforum ausführlich vorgestellt wird. Ein Tipp ist, die Heizungseinstellungen regelmäßig zu prüfen. „Lohnenswert ist ein hydraulischer Abgleich. Dieser sorgt für die gleichmäßige Wärmeverteilung im gesamten Heizungssystem und trägt dazu bei,dass die Heizungskomponenten effizienter arbeiten. Derhydraulische Abgleich sollte allerdings durch einen Fachmann durchgeführt werden“, so Carolin Vomhof. „Unterm Strich lohnt sich vielleicht aber der Austausch der kompletten Heizung. Hierzu gibt es die Möglichkeit, Fördermittel zu beantragen. Auch darum wird es im Klimaforum gehen.“

„Mit dem Burbacher Klimaforum informieren wir regelmäßig zu aktuellen Themen rund um Energieeinsparung, Kostenreduzierung und möglichen Förder- und Beratungsangeboten“, erläutert Bürgermeister Christoph Ewers. „Diesmal geht es speziell um die Heizungsanlagen im privaten Bereich“. Deshalb lädt der Bürgermeister alle Hausbesitzer zum nächsten Klimaforum herzlich ein. „Die Informationen und Beratungen sind unverbindlich, neutral und kostenlos“.

Beginn der Veranstaltung am 23. März im Burbacher Bürgerhaus ist um 18.00 Uhr. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister steht die Vorstellung der Kampagne „Meine Heizung spart“ auf dem Programm. Außerdem wird an diesem Abend der RWE-Klimaschutzpreis verliehen und die Gemeinde Burbach stellt das kommunale Förderprogramm zur Stärkung der Ortskerne vor. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .