Engagement pur: 9.000 Euro für den Förderverein Kinderzuhause Burbach erstrampelt

Begeisterndes Event – 5. Audi BKK Indoor Cyling-Spendenmarathon

(wS/red) Neunkirchen-Salchendorf – Da radelten sie wieder! Ob zu Hard-Rock, Hip-Hop oder chill out music – rund 150 Biker traten beim 5. Audi BKK Indoor Cyling-Spendenmarathon wieder kräftig in die Pedale, zugunsten des Fördervereins Kinderzuhause Burbach e. V.

2015-03-01_Neunkirchen-Salchendorf_IndoorCyclingMarathon_Feb2015_Foto_Veranstalter_02

Die Teilnehmer waren vollends begeistert von der tollen Veranstaltung.

Bei der fünften Auflage dieses hochkarätigen Sportevents gab’s richtig was auf die Beinmuskeln: Denn die drei bekannten Profi-Biker Sascha Kraemer, Master Presenter und I.C.E.-Instructor beim Team ICG Tomahawk, Manni Hausmann, Trainer des Teams ICC Guldental, und Sören Uloth, Gold-Level-Instructor aus Kreuztal, sorgten für mitreißende Stimmung, grandioses Tempo und echte sportliche Höchstleistungen. Jeweils eine Stunde lang gaben sie nicht nur präzise den Takt und diverse Übungen vor, sondern motivierten besonders durch ihr professionelles Entertainment. „Da geht noch was“ – unter diesem Motto animierten aber auch die regionalen Instruktoren Matthias „Ede“ Edelmann, Sabrina Kusenberger, Andrea Schmidt und Rainer Decker die Sportfans auf den 120 Tomahawk-Bikes, die wieder von Michael Schulz vom ICC Guldental zur Verfügung gestellt wurden.

Begeisternd: Beim 5. Indoor Cyling-Spendenmarathon wurde die Spendensumme von 9.000 Euro für den Förderverein Kinderzuhause Burbach e. V. erstrampelt. Im Foto (v.l.n.r.): Manni Hausmann (Instructor ICC Guldental), Rainer Decker, Tatjana Decker und Andrea Schmidt (Organisationsteam), Mechthild Jung (Haus Burgweg), Friedhelm Jung (Vorsitzender Förderverein Kinderzuhause), Sascha Kraemer (Tomahawk Master-Instructor) und Michael Schulz (Inhaber ICC Guldental).

Begeisternd: Beim 5. Indoor Cyling-Spendenmarathon wurde die Spendensumme von 9.000 Euro für den Förderverein Kinderzuhause Burbach e. V. erstrampelt. Im Foto (v.l.n.r.): Manni Hausmann (Instructor ICC Guldental), Rainer Decker, Tatjana Decker und Andrea Schmidt (Organisationsteam), Mechthild Jung (Haus Burgweg), Friedhelm Jung (Vorsitzender Förderverein Kinderzuhause), Sascha Kraemer (Tomahawk Master-Instructor) und Michael Schulz (Inhaber ICC Guldental).

„Ein toller Event voll purer Begeisterung, bei der durch Spenden und Teilnehmerbeiträge die beeindruckende Spendensumme von 9.000 Euro zusammen kam“, zogen die beiden ehrenamtlichen Organisatoren Andrea Schmidt und Rainer Decker nach sieben Stunden Radeln ein durchweg positives Renommee. „Unsere Teilnehmer sind voll bei der Sache – auch diesmal waren die Bikes innerhalb von ein paar Stunden ausgebucht von Einzelfahrern oder Teams. Ob Hobbyfahrer, Sportenthusiast oder Gelegenheitsradler, ob junger Wilder oder Best Ager, ob in Sportkleidung oder phantasievollem Outfit – für diesen Spendenmarathon zugunsten des Kinderzuhauses Burbach und seiner 28 Bewohner mit schweren Mehrfachbehinderungen treten alle mit Spaß, Elan und Engagement in die Pedale.“ Unter den Radlern fanden sich übrigens auch Vertreter der beiden Hauptsponsoren, Mitarbeiter und Bewohner des Haus Burgwegs und der Vorsitzende des Fördervereins Kinderzuhause, Friedhelm Jung.

Umfangreiche Unterstützung erhielt das Organisationsteam auch diesmal wieder von den beiden engagierten Hauptsponsoren, der heimischen Audi BKK und der Gräbener Group, aber auch von ihrem tatkräftigen Helferteam, dem ICC Guldental, der Gemeinde Neunkirchen, dem örtlichen Turnverein, vielen Einzelhändlern und etlichen Spendern. Und von Mirco, dem singenden Pizzabäcker von der Pizzeria „La Residenza“ aus Langenbach, der nicht nur mit Pasta und Pizza für das leibliche Wohl der Teilnehmer, sondern auch für beste gesangliche Unterhaltung sorgte. Ausgelassene Stimmung, ein herzliches Miteinander, die fröhliche, familiäre Atmosphäre und die unkomplizierte, gelungene Durchführung – diese Attribute ließen auch den 5. Indoor Cyling-Spendenmarathon in der Salchendorfer Mehrzweckhalle wieder zu einem echten regionalen Sporthighlight werden. Fortsetzung 2016 folgt – versprechen die Organisatoren.

Fotos: Veranstalter

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .