Brand eines Wohnwagens – Kripo sucht Feuerteufel!

(wS/ots) Siegen-Weidenau – Nach dem Brand eines Wohnwagens in der Nacht zu Mittwoch in der Weidenauer „Austraße“ (wir berichteten) ist die kriminalpolizeiliche Ursachenforschung am Tatort abgeschlossen. Jetzt steht fest, es war Brandstiftung. Die Höhe des Sachschadens beziffert die Polizei nach einer vorläufigen Schätzung auf rund 500 Euro. Die weiteren Ermittlungen in der Sache laufen. Insbesondere gilt es jetzt, herauszufinden, wer das Feuer gelegt hat.

Mögliche Zeugen, die etwas über die Hintergründe der Tat wissen, etwas Verdächtiges gesehen oder gehört haben, eventuell sogar Angaben machen können über verdächtige Personen, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0271 7099-0.

2015-07-01 Feuer 3 Weidenau Austraße (9)

2015-07-01 Feuer 3 Weidenau Austraße (10)

Fotos: wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.