Flüchtige Unfallfahrerin angetroffen

(wS/ots) Lennestadt/Schmallenberg – Im Rahmen einer Fahndung nach einer Unfallflucht in Schmallenberg-Wormbach konnte die Polizei am Sonntagmorgen eine 40-jährige Autofahrerin in Lennestadt-Altenhundem anhalten und überführen.

polizeilogo_olpe_neu_bunt_mittel_mai2011Die 40-Jährige war gegen 8:30 Uhr in Wormbach gegen eine Straßenlaterne gefahren. Obwohl sie dort einen erheblichen Schaden hinterlassen hatte, flüchtete sie vom Unfallort. Ein aufmerksamer Zeuge notierte sich das Kennzeichen des flüchtenden Pkw und verständigte die Polizei. Die um Mitfahndung gebetenen Polizeibeamten der Polizeiwache Lennestadt konnten die Unfallverursacherin kurze Zeit später in der Nähe ihrer Anschrift in Altenhundem anhalten und kontrollieren. Da die Ordnungshüter an ihrem Fahrzeug frische Unfallspuren fanden, musste sie einräumen, den Verkehrsunfall selbst kurz zuvor in Wormbach verursacht zu haben. Die Beamten bemerkten außerdem, dass die Lennestädterin erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab 2 Promille. Daher wurde ihr Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .