Judokampfgemeinschaft Siegerland im fünften Anlauf Landesliga-Meister

Ohne Punktverlust in Verbandliga aufgestiegen – zum Ligafinale erneut zwei hohe Siege

(wS/red) Siegen/Herne 16.11.2016 | Fünf Anläufe brauchte die Judokampfgemeinschaft Siegerland (JKG) und ist nun endlich mit der Gewinn der Landesliga Meisterschaft am Ziel angelangt.

Auch am letzten Kampftag wurden, wo es auch zum eigentlichen Ligafinale gegen den punktgleichen DSC Wanne-Eickel kam,  die Gegner mit zwei hohen Siegen von der Matte gefegt. Wanne-Eickel hatte mit 5:2 das Nachsehen, der Dortmunder BSV kam mit 6:1 unter die Räder. Ungeschlagen mit 16:0  Punkten ist man jetzt erst einmal in Feierlaune.

Alexander Umirsakow (-81 kg) eröffnet mit einer Fußtechnik den Siegeszug gegen Dortmund. Im Halbschwergewicht zieht Sirvan Bahrami mit Schenkelwurf gegen den starken Dortmunder Peter Swirkosz nach. Genau wie Marco Werder (-66 kg) der nach 3 Minuten mit Uchi-mata den Sack zu machte. Marvin Joest (-73 kg) erhöht schnell und uneinholbar mit Hüftfeger auf 4:0. Marcell Meyer (+100 kg) und Leichtgewicht  Matthias von der Wippel-Feld demütigten Dortmund endgültig mit schnellen Siegen und den Punkten fünf und sechs für die JKG. Manuel Solms ließ den Ehrenpunkt zu.

Damit hatte man sich für das anstehende „Finale“ gegen den DSC schon gut eingeworfen. Und mit gleicher Schlagzahl ging es auch für die Siegerländer weiter. Umirsakow gewinnt mit einer Kontertechnik und Bahrami in seiner unnachahmlichen und souveränen Art erhöht mit Fußwurf auf 2:0. Die spannendste Begegnung nach ständigem Führungswechsel ging letztlich mit Haltegriff gegen Werder aus.   Hoffnung keimte für Wanne-Eickel noch mal auf weil Joest das 2:2 nicht verhindern konnte. Doch Marcell Meyer,  Matthias von der Wippel-Feld und Manuel Solms konnte dem Ruhrpott-Verein mit drei vorzeitigen Siegen den Zahn schnell wieder ziehen. Jetzt wird erst mal ausgelassen gefeiert, bevor man die neue Aufgabe Verbandsliga angeht.

Landesligameister 2016 JKG Siegerland: hintere Reihe v.l. Murat Akbayrak, Alexander Umirsakow, Thomas Paul, Fabia Ostermann, Sirvan Bahrami, Marvin Joest, Marcell Meyer und Trainer Michael Thomas - vorne v.l.  Manuel Solms, Simon Dietewich, Marco Werder, Matthias von der Wippel-Feld, Mischa Toma-schewski und Timo Burk (Foto: JKG)

Landesligameister 2016 JKG Siegerland:
hintere Reihe v.l. Murat Akbayrak, Alexander Umirsakow, Thomas Paul, Fabia Ostermann, Sirvan Bahrami, Marvin Joest, Marcell Meyer und Trainer Michael Thomas –
vorne v.l. Manuel Solms, Simon Dietewich, Marco Werder, Matthias von der Wippel-Feld, Mischa Toma-schewski und Timo Burk (Foto: JKG)

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier