Nächtlicher "Spaziergang" mit Kettensäge

wS/ots – Ein nicht ganz alltäglicher Spaziergänger kam in der Nacht von Freitag auf Samstag einem aufmerksamen Siegener Autofahrer äußerst merkwürdig vor. Immerhin: Führte der gegen 01.00 Uhr in Siegen-Niederschelden auf der Siegtalstraße entlang spazierende junge Mann in seiner Hand doch eine Kettensäge mit sich.
Als der Kettensäger-Träger den Autofahrer jedoch erblickte, legte er sofort die Motorsäge ab und tauchte schnellen Schrittes im Dunkel der Nacht unter. Als die alarmierte Streifenwagenbesatzung an der Einsatzörtlichkeit eintraf, stellte sie neben der nicht ganz mutterseeelenallein zurückgelassenden Kettensäge noch zwei Solar-Gartenleuchten, 1 DVB-Receiver und einen kleinen Werkzeugkasten fest.
Die Polizei geht davon aus, dass sowohl die Kettensäge als auch die anderen Gegenstände aus einem Diebstahl bzw. Einbruch stammen.
Der diesbezüglich Geschädigte wird gebeten, sich mit dem Siegener Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0 in Verbindung zu setzen.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 175 cm groß, ca. 20 – 25 Jahre alt, schwarze Jacke, weiße Mütze / Base Cap, augenscheinlich angetrunken.