Infos rund um das Thema "Betreuung"

(wS/blb-si) Siegen/ Bad Berleburg –  In einer Einführungsveranstaltung erfahren Interessierte und ehrenamtliche Betreuer am Mittwoch, 12. März , ab  17 Uhr, im Amtsgericht in Bad Berleburg viel Wissenswertes rund um die Grundlagen rechtlicher Betreuung. Kurt Grauel, Richter am Amtsgericht, berichtet dann über die Voraussetzungen einer rechtlichen Betreuung, Betreueraufgaben und Bestellungsverfahren. Die Veranstaltung richtet sich an ehrenamtliche Betreuer, um diese für ihre Arbeit weiter zu qualifizieren, aber auch an alle, die sich vorstellen können, als Betreuer zu arbeiten.

Infos über Vorsorgevollmachten

Informationen zum Thema Vorsorgevollmacht gibt Richter Kurt Grauel ebenfalls am Mittwoch, 12. März, um 18:00 Uhr im Amtsgericht. Er erklärt dann, was eine Vorsorgevollmacht ist, wie sie aussehen muss und wie sie im Verhältnis zur gesetzlichen Betreuung steht. Auch die Frage, was eine Beglaubigung bzw. Beurkundung beinhaltet und wer diese durchführen kann, wird unter anderem geklärt.

Start für Ehrenamtliche Betreuer

Start der Mittwochsveranstaltungen für Ehrenamtliche Betreuer in Siegen ist am Mittwoch, 5. März, 17 Uhr, unter dem Titel „Pflichten gegenüber dem Betreuungsgericht“ in der Regiestelle Leben im Alter im Rathaus der Stadt Siegen in Weidenau. Weitere Informationen und den Programmflyer gibt es bei der Betreuungsbehörde Kreis Siegen-Wittgenstein, Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon 0271 333-2710. Der Flyer, die Dokumentationen der durchgeführten Infoveranstaltungen sowie weitere Materialien für ehrenamtliche Betreuer sind auch unter www.siegen-wittgenstein.de/betreuung abrufbar.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.