VWS bietet Sonderverkehre zum Schützenfest in Olpe

Siegen (wS/pm) | Auch in diesem Jahr bietet der heimische ÖPNV-Anbieter VWS einen Pendelverkehr zum Olper Schützenfest an.

Vom 17. bis 20. Juli 2015 können die Besucher mit insgesamt drei Sonderlinien den Schützenplatz auf dem Imberg erreichen. Diese werden im 30 Minuten Takt fahren. „Wir haben uns dazu entschieden, erneut Sonderbusse für diese Großveranstaltung zu stellen, die nach einem eigenen Fahrplan unterwegs sind“, erklärt Stephan Degen, Leiter des Bereiches Verkehrswirtschaft bei den Verkehrsbetrieben Westfalen Süd und ergänzt: „Das Schützenfest ist eine Veranstaltung, die häufig von größeren Gruppen besucht wird – unsere Busse bieten daher genügend Platz, um eine angenehme, gemeinsame Anreise zu ermöglichen!“

Die Fahrpläne sind im DIN A4 Format erstellt und können als gefalteter Ausdruck bequem eingesteckt werden.

Sonderverkehr für Olper Schützenfest 2015 – Linie 1

Sonderverkehr für Olper Schützenfest 2015 – Linie 2

Sonderverkehr für Olper Schützenfest 2015 – Linie 3

Die Linie 1 fährt von Olpe ZOB über Johann-Hatzfeld-Straße sowie den Hohen-Stein-Platz zum Schützenplatz.  Anschließend macht das Fahrzeug kehrt und fährt auf direktem Weg nach Olpe ZOB zurück. Die Linie 2 befördert die Besucher von Hakemicke aus, passiert die Haltestelle Olper Globus und nimmt dann den Weg zum Schützenplatz. Der Rückweg erfolgt über das Olper Kreishaus zurück nach Hakemicke. Die Linie 3 startet in Rhode, fährt über die Hatzenbergstraße zum Schützenplatz und schließlich auf gleichem Weg wieder zurück.

Samstag und Sonntag verkehren die Busse der drei Sonderlinien zwischen 16:30 Uhr und 22:30 Uhr jeweils zur Minute ´30 sowie zur vollen Stunde. Einzig um 20:30 Uhr wird die Linie nicht bedient. Montag fahren die Busse ebenfalls im 30-Minuten-Takt, Betriebsbeginn ist bereits um 9:30 Uhr, die letzte Fahrt erfolgt um 21:30 Uhr. Die Fahrten um 12:30, 16:00 und 18:30 Uhr werden an diesem Tag ausgelassen. Die Rückfahrt vom Schützenplatz aus können die Besucher jeweils zur Minute ´47 und ´17 antreten.

Die Fahrpreise sind gegenüber 2013 und 2014 unverändert geblieben und betragen auf allen Strecken für Erwachsene 1,75 EUR pro Fahrt. Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre gelten Vergünstigungen: Der Fahrpreis beträgt in diesem Fall 1,05 EUR. Neu ist, dass die VGWS-Zeitfahrausweise inkl. SchülerTicket in den Sonderbussen zum Schützenfest anerkannt werden.

 

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .