Tank aufgerissen: LKW verliert große Mengen Diesel

(wS/red) Eschenburg – Bei einem Wendemanöver an der B 253 in Eschenburg in Höhe der Abzweigung in Richtung Eibelshausen hat ein LKW einer belgischen Spedition am Montagnachmittag auf einer Verkehrsinsel aufgesetzt und dabei seinen Tank aufgerissen. Etwa 100 bis 150 Liter Diesel sind auf die Landstraße geflossen, die bis in die Abendstunden voll gesperrt werden musste.

Die Feuerwehr-Kräfte aus Eibelshausen und Dillenburg pumpten den aus dem Tank laufenden Kraftstoff ab. Die Bergungsarbeiten waren umfangreich. Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk aus Dillenburg. Auch die Untere Wasserbehörde wurde auf den Plan gerufen. Eine Spezialfirma reinigte die Fahrbahn.

Ein Bergungsunternehmen aus Siegen transportierte den nicht mehr fahrbereiten Sattelschlepper von der Unfallstelle. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Den entstandenen Gesamtsachschaden konnte die Polizeibehörde noch nicht beziffern.

LKWverliertDieselEschenburg (3)

LKWverliertDieselEschenburg (2)

LKWverliertDieselEschenburg (1)

Fotos: J. Fritsch

.
Anzeige/Werbung        –        Ihre Werbung hier
Bestes Kreditangebot von über 20 Banken